nîmes

im jardin de la fontaine müssen engel wohnen;
da bin ich fast sicher,
denn ich habe sie bemerkt.

in der stille moosgrüner grotten,
im überschwang heiterer brunnen
und auf der bank aus gelbem stein
habe ich sie gespürt.

dort lassen sie kinder unbeschwert spielen
und wärmen die alten durch die zeit.

ich glaube sie lieben den ewigen sand
der französischen gärten
und die goldenen gitter, die keine käfige sind.

denn manchmal früh am morgen
fahren die engel auf dem kanal in die stadt,
essen kuchen aus schokolade
und geben den farben der stoffe ihre kraft.

da bin ich fast sicher  -  nein, ich weiß es genau.